Okt 21

ScheinselbständigkeitEs ist einer dieser Begriffe, den man heutzutage oft hört: Scheinselbstständigkeit. Doch was genau ist damit eigentlich gemeint,  woran erkennt man, dass jemand scheinselbstständig ist und was hat das Arbeitsrecht in solchen Fällen zu sagen beziehungsweise wie sehen die Konsequenzen für Betroffene aus, wenn so etwas entdeckt wird?  Da dies Fragen sind, die auch Promoter und ihre Auftraggeber nicht selten berühren, fassen wir die wichtigsten Punkte hier zusammen. Zum weiterlesen hier klicken »

Okt 20

Ich habe festgestellt, das sich gerade zum Thema BfA-Befreiung viele Fragen und Unklarheiten untern den Promotern gibt. Daher versuche ich hier einmal das wichtigste zusammenzufassen:

Die BfA ist die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte. Sie ist der Träger der gesetzlichen Rentenversicherung. Viele Agenturen verlangen eine sogenannte BfA-Befreiung, um damit sicherzustellen, das der Promoter nicht Scheinselbstständig ist.

Mit der BfA Befreiung ist es dir also möglich nachzuweisen, dass du selbständig und nicht abhängig beschäftigt bist. Einen solchen Nachweis erhälst du von der zuständigen Landesversicherungsanstalt, welche seit dem 1. Oktober 2005 in ‚Deutsche Rentenversicherung Bund‘ umbenannt wurde. ‚Arbeitnehmer oder Selbstständiger?‘ ist ein Thema was bis heute noch einige Fragen aufkommen lässt.

Zum weiterlesen hier klicken »