Jan 11

Studieren und ohne Bafög über die Runden kommen? Auch die Eltern tun sich schwer, das Leben ihres Schützlings zu finanzieren? Probleme, mit denen sich der eine oder andere Student herumschlagen muss. Und seit Studiengebühren Gang und Gebe sind, ist es nicht leichter geworden. Letztlich fühlt sich für verzweifelte Studenten, die am Existenzminimum vegetieren, auch kein Amt dafür zuständig, den Lebensunterhalt zu zahlen. Also, was machen? Zum weiterlesen hier klicken »

Jan 11

Zu erst einmal vielen Dank an die Feedbacks die wir bekommen haben zu unseren Beiträgen. Da wir einige Nachfragen hatten, ob es möglich ist, hier Beiträge zu schreiben, haben wir uns entschlossen auch anderen die Möglichkeit zu geben, hier zu schreiben. Wer seine Erfahrungen oder Tipps hier mit anderen teilen möchte, kann zum einen die Kommentarfunktion nutzen oder sich einfach am Blog anmelden, eine kurze Email an info (at) promotion-blogger.de senden, dann schalten wir euch als Autor frei. Ihr könnt dann eigene Beiträge schreiben, welche aber von uns vor der Veröffentlichung gelesen werden um zu vermeiden, das hier Werbung und dergleichen geschrieben wird.

Die ersten beiden neuen Autoren sind Sophia und Andreas, die in den nächsten Stunden und Tagen Ihre Beiträge veröffentlichen werden.

viel Spaß weiterhin!

Steffi.

Dez 24

Ich ordne gerade mal meine Belege, Rechnungen usw. aus 2007, um dann in den Feiertagen endlich mit der Steuererklärung anzufangen. Wie jedes Jahr nutze ich dazu das Wiso Sparbuch. Damit habe ich die letzten beiden Jahre gute Erfahrungen gemacht. Die Software kostet unter 30 Euro und liefert jede Menge Tipps, Anleitungen und vieles mehr, um die Steuererklärung fertig zu machen ohne einen Steuerberater.

Ich habe mir die Software gerade bestellt und dazu einen 5 Euro Gutschein bei Amazon gefunden. Wer im Warenkorb den Gutscheincode WISOEUR5 eingibt, bekommt 5 Euro Rabatt. Hier findet ihr das Programm Wiso Sparbuch bei Amazon.

Ich denke das war’s für dieses Jahr von mir, ich wünsche allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Eure Steffi.

Okt 30

ist schon 6 Jahre oder länger her. Damals habe ich noch studiert, war grade frisch 2 Monate an der Uni und hatte das übliche Problem – kein Geld… Also musste ein Job her. Ein leichter Job, im Warmen, bei guter Bezahlung sollte es aber schon sein, man hat ja Ansprüche 😉 Bei der Studentenjobvermittlung wurden mir dann aber die Augen geöffnet, war ja klar. Helfer bei Abrissarbeiten für 8 Mark die Stunde, Inventur für ähnlich viel Geld, das war alles nicht wirklich das, was ich mir vorgestellt hatte. Also habe ich weitergesucht…. Damals gab es leider noch keine Jobportale wie heute, red-promotion oder promotionbasis oder jobber oder rollingpin.rollingpin.de/“>rollingpin.rollingpin.de/“>rollingpin.

Zum weiterlesen hier klicken »